CUTTERINNEN

FILM & TV

- ABOUT US -


Nathalie


Immer Schriftstellerin wollte ich sein… als Kind stapelweise Geschichten geschrieben. Als Heranwachsende entdeckt dass das auch mit einer Filmkamera und nicht nur mittels Buchstaben geht. Dass Geschichten auf der grossen Leinwand mich auf eine Welle erhoben, auf der ich surfen konnte solange ich wollte.

Dann fürs Filmgeschäft klassische Ausbildung : Ingenieurstudiengang - dringender Auslauf - Mikrokosmos Filmproduktion - Herzblut, wildeste Charaktere - Leidenschaft

In unserer überbordenden Welt bleibt der Film ein intensives Medium, Botschaften von nebenan genauso wie der anderen Seite der Welt zu übermitteln - eine zutiefst sensible und den Menschen nahe Kunstform, unsere Welt kennen zu lernen.

Den Weg nehme ich ernst und bleibe neugierig für alles das mir begegnet.

Nina habe ich schon sehr früh auf meiner Bahn zur Filmeditorin kennengelernt. Sie war und bleibt bis heute ein Vorbild für mich. Sie hat die Intuition einfach gepachtet! Eine untrügliche  „Lets do it  - Kraft“ gepaart mit einer Integrität die schlicht unbezwingbar ist. Wer würde nicht gerne ein Werk mit denselben Attributen erschaffen können : she’s the one !!!

Alles sitzt : you are where you wanted to be - within a blink of an eye.

Nina würde ich jeden Film anvertrauen, denn ihre Bettrachtung der menschlichen Seele ist unübertroffen differenziert  -liebevoll - witzig:

Das pralle Leben!


Nina


Eigentlich wollte ich Journalistin werden oder Ärztin bei „Ärzte ohne Grenzen“ oder einfach Hausfrau mit 2 oder 4 Kindern plus Hund und Mann.

Eigentlich wollte ich nicht Cutterin werden. Ich habe damals die Wartezeit auf meinen Studienplatz der Kommunikationswissenschften mit einem Praltikum im Filmhaus München überbrückt.

Das Filmhaus war kein Job, es wurde zu meinem Leben.

Und meine Bewunderung galt den Cuttern. Magische Dinge schienen da in den Schneideräumen vor sich zu gehen. Es gab Tage, da sah man laut fluchende Kunden um ihr Leben rennen, begleitet von fliegenden Handys, Kaffeetassen etc und genauso die unvergleichlichen Momente der absoluten Harmonie übertriebener Glückseligkeit, Einigkeit.

Am Ende wurde das letze Wort doch immer im Schneideraum gesprochen.

Das hat mich neugierig gemacht.

Also dann...

„Einfach machen!!!“

Und natürlich gab es niemals Probleme, sondern nur Lösungen. Bulles Mantra! Mein damaliger Chef und ein Freund fürs Leben.

Und so war ich eben auf einmal Cutterin...

Es geht immer um den richtigen Moment, das Gefühl, das Timing. Mit Musik und Bildern spiele. Das hat mich fasziniert. Und das ist zu einer Leidenschaft für mich geworden.


Nathalie ist Zauberin.


Ich kenne niemandem, dem es mit solch einer Leichtigkeit und einem unnachahmlichen Fingerspitzengefühl gelingt aus absolut jedem Material ein Kunstwerk entstehen zu lassen...

Ihre Art und Weise das Maximum aus jeder Szene herauszukitzeln, ist einzigartig. Ich stehe so oft einfach nur staunend davor und frage mich „wie hat sie das gemacht??!! Diese Szene war eine Katastrophe und jetzt ist sie einfach nur umwerfend witzig, kraftvoll und spannend!

Sie schafft es, selbst dem ermüdendsten Moment ein gewisses Etwas zu verleihen, ein Schmunzeln mitzugeben, etwas Besonderes zu sein.

Nina über Nathalie


Nathalie kennt keine Grenzen.

Sie sieht alles...und noch mehr.

Manchmal ist es bloß ein kleiner Fingerschnips... und schon entfacht ein Werk ganz ungeahnte Emotionen in mir.

Einfach nur durch ein kleines bischen ihres Feenstaubs.


Sie ist einfach fantastisch.

Und ich bin unbeschreiblich stolz ihre Freundin und Partnerin zu sein.


IMPRESSUM

©CUTZEN 2021